Sicherheitslücken identifizieren – Cyber Security Grundlagen-Workshop

 

Entscheidend sind die Einfallstore in Ihre Systeme: Die ausgenutzten Angriffspunkte, die Sicherheitslücken – und nicht die sehr vielen und zunehmenden Angriffe. Die Sicherheitslücken können identifiziert und geschlossen werden: Angriffssichere Software, Firmware, Microcode, Hardware und Apps. Sind alle Lücken geschlossen, ist Ihr System sicher!

Aber wie finden Sie diese Sicherheitslücken? Werfen Sie einen offensiven Blick auf die Sicherheit Ihrer Systeme: In diesem Cyber Security Workshop schulen zwei erfahrene Penetration-Tester die Teilnehmer und identifizieren die Sicherheitslücken – auch bisher nicht-veröffentlichte Zero-Day-Vulnerabilities, empfehlen Gegenmaßnahmen und erläutern die Bedeutung von Sicherheitstests mit mehreren Methoden.

Agenda

  1. Einführung
    • Jüngste Vorfälle
    • Arten von Angreifer
  2. Information Gathering
    • Aktiv/Passiv
    • Shodan
    • Port Scanning
  3. Ausnutzung von Web-Sicherheitslücken – Aufzeigen der Auswirkungen und Gegenmaßnahmen
    • Cross-Site-Scripting
    • SQL Injection
    • Cross-Site Request-Forgery
    • Übliche Tools
  4. Network Scanning
    • Vulnerability Scanning
  5. Security Testing Prozess mit 6 Methoden: Risk Analysis, Threat Modeling Security Design, Static Source Code Analysis, Penetration Testing und Fuzzing.

Nach Abschluss dieses Workshops erhalten Sie eine Teilnahmeurkunde.

Lern-Ziele:

    • Einführung in die Identifizierung von Sicherheitslücken
    • Perspektive der Hacker
    • Überblick über die Arten von Sicherheitslücken
    • Zugehörige Sicherheitsmaßnahmen

Dauer: 3,5 Stunden

Sprache: Deutsch, wenn gewünscht geben wir den Workshop auch in Englisch.

Kosten: Die Teilnahme ist entgeltfrei.

Voraussetzungen: Keine

Termin 2020: Montag, den 7. Dezember 2020 15:00 – 18:30

Durchführung: Dieser Workshop wird als Webinar und somit vollständig digital angeboten. Damit sparen sie Zeit im Vergleich zum klassischen Workshop: An- und Abreise entfallen. Bei Bedarf bieten wir diesen auch in-house bei Kunden an. Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Technische Voraussetzungen: Der Workshop wird mithilfe der browserbasierten Software BigBlueButton durchgeführt.

Wir empfehlen:

    • Einen aktuellen und gängigen Webbrowser (z.B. Mozilla Firefox – oder auch Google Chrome, Microsoft Edge)
    • Eine schnelle und stabile Internetverbindung (vorzugsweise kein WLAN)
    • Kopfhörer oder Lautsprecher an Ihrem Endgerät (Desktop-PC / Laptop / Tablet)

Anmeldung: Anmeldeformular

Fragen zum Workshop: Mail an info@softscheck.com oder per Telefon: +49 2241 255 43 0